Suche
Bestätigung

Die Aktivität »Raftingtour« wurde zu deiner Wunschliste hinzugefügt.

Pürgschachen Moor

Pürgschachen Moor

Zwischen Admont und Liezen befindet sich ein Hochmoor mit bis zu sieben Meter dicken Schichten aus „gutem, alten“ Torf. Die 50 Hektar Fläche Hochmoor sind nicht gruselig, sondern ganz und gar besucherfreundlich. Es gibt nur sehr wenige Hochmoore in dieser Größe in den Alpen und diesen Lebensraum kann man in Ardning entdecken!

Es sind der polsterweiche Naturerlebnisweg und die Aussichtskanzeln, die das Erlebnis ausmachen. Der landschaftliche Reiz dieses Ausflugs kommt hinzu, denn in Ardning da fühlt man sich fast wie nach Schottland versetzt. Und man wird vielleicht seinen Augen nicht trauen, wenn man beim Libellenteich sitzt und darüber staunt, was da im Moor alles passiert und wenn man vom Moor-Turm weit über die Torfschichten hinwegblickt.

Streng geschützt

Beim Parkplatz in Ardning geht es los, es warten 13 Stationen und ein Naturbereich, der in eineinhalb bis zwei Stunden rücksichtsvoll entdeckt werden möchte. Früher wurde Torf als Heizmaterial abgebaut, davon kann dieser Tage keine Rede mehr sein. Denn heute ist hier Natura 2000 Gebiet und auch in den Katalog international bedeutender und schützenswerter Feuchtgebiete (Ramsar) hat es das Moor geschafft.

Für Groß und Klein

Der große Pluspunkt ist, dass der Erlebnisweg ein idealer Wanderweg für Kinder ist, die diesen Ausflug bestimmt gerne mitmachen. Und ob man nun am Ennssteg steht oder gerade am Moorhügel pausiert und innehält, auch die Erwachsenen wird dieser Ausflug in das Pürgschachen Moor freuen. Ein bisschen Moor-Mystik geht doch immer!

Geographische Lage

Kontakt

Informationen

Background

Bei Schneefreiheit jederzeit begehbar!

Diesen Beitrag teilen

Weitere Aktivitäten im Umkreis

Highlights aus dem Gesäuse

Ardning Alm Hütte
Ardning

Ardning Alm Hütte

Ardning Alm Hütte

Die Ardning Alm ist ein Platzerl zum Ausspannen, Wanderung planen und sitzenbleiben, denn Karin und Karl sind immer auf Zack, um den Hüttengast mit Speis und Trank zu verwöhnen. Zahlreiche Wanderungen in diesem Gebiet lassen das Herz des Bergfreundes höherschlagen und bei Schnee lacht sich der Skitourengeher ins Handschuhfäustchen, denn die Lage Ardning Alm ist bekannt und die Zufahrts- und Parkmöglichkeit vom Auto ein Plus.

Aktivität merken
Naturbad Frauenberg
Ardning

Naturbad Frauenberg

Naturbad Frauenberg

Aktivität merken
Wildfrauensteig
Ardning

Wildfrauensteig

Wildfrauensteig

Schwierigkeit A/B

Aktivität merken
Klinkehütte
Admont
(15 km entfernt)

Klinkehütte

Klinkehütte

Almidylle und Steilfels

Nirgendwo sonst in den Gesäusebergen sind 2000er leichter erreichbar als jene stolzen Gipfel, die sich rund um die Klinkehütte aneinanderreihen. Und wer nicht so hoch hinaus will, entspannt auf romantischen Almwiesen oder bei einem Rundgang in ...

Aktivität merken
Stiftsbibliothek Admont
Admont
(15 km entfernt)

Stiftsbibliothek Admont

Stiftsbibliothek Admont

Das achte Weltwunder.

Der größte klösterliche Bibliothekssaal der Welt wird auch als achtes Weltwunder gehandelt. Ist man in Admont, sollte man diesen wahren Höhepunkt der Barockarchitektur keinesfalls verpassen. Bei 70.000 Büchern, Deckenfresken von Bartolomeo Altomonte und den bekannten Holzskulpturen „Die vier letzten Dinge“ von Josef Stammel kommt man aus dem Staunen nicht mehr heraus. Majestätisch in gold-weiß gehalten, ist die Bibliothek wahrlich einzigartig.

Aktivität merken
Museen Stift Admont
Admont
(15 km entfernt)

Museen Stift Admont

Museen Stift Admont

Die vielen Museen von Admont.

Das achte Weltwunder, so sagt man, steht in Admont. Es handelt sich um die Stiftsbibliothek, in der man sich schnell verschwindend klein fühlt. Doch rundherum schlängelt sich ein vitales Benediktinerstift, in dem Glauben, aber auch Kultur gelebt wird. Letztere in Form von Museen – Ein Kunsthistorisches Museum, ein Naturhistorisches Museum und ein Museum für zeitgenössische Kunst lassen keine kulturellen Wünsche offen.

Aktivität merken
Ebneralm
Admont / Johnsbach
(15 km entfernt)

Ebneralm

Ebneralm

Entlang der Johnsbacher Almenrunde.

Aktivität merken
Fotoschule Gesäuse
Admont
(15 km entfernt)

Fotoschule Gesäuse

Fotoschule Gesäuse

Klick-Klick klingt’s durchs Gesäuse

Jahr für Jahr zieht es viele Fotografen ins Gesäuse, denn so eine Naturschönheit muss man einfach ablichten. Mit all ihren Facetten. Von der Auerhahnbalz über die Hirschbrunft bis zum Sternenhimmel oder dem Leben auf der Alm – ein Erlebnis bei dem der Auslöser durchaus einmal überstrapaziert wird. Zum Glück gibt’s die Fotoschule im Gesäuse, da kann man dann von Profis und Lokalhelden auch noch was dazulernen.

Aktivität merken
Weitere Aktiviäten anzeigen