Suche
Bestätigung

Die Aktivität »Raftingtour« wurde zu deiner Wunschliste hinzugefügt.

Langlaufen im Gesäuse

Langlaufen im Gesäuse

Jeder Meter muss erarbeitet werden. Auf schmalen Brettern geht es entlang der Loipe von einem schönen Einblick in die weiße Landschaft in den nächsten. Im Gesäuse gibt es zahlreiche Möglichkeiten zum Langlaufen in der traumhaften Winterkulisse.

Wer immerzu nur die Langlaufskier im Kopf hat, der findet wohl auf den Loipen sein ganz eigenes Gesäuse. Ein Gesäuse, das Sport und die winterliche Berglandschaft miteinander verbindet. Im eigenen Tempo geht es dahin, das Herz schlägt kräftig und es gibt sie noch – die Momente, an denen man genau dort ist, wo man selbst gerade sein möchte. Trotz Kälte und der lohnenden Anstrengung kann man behaupten: Langlaufen im Gesäuse – das gibt Kraft!

Loipen rundherum

Ob klassisch oder Skating, Langlaufen kann man in Gesäuse an allen Ecken und Enden. In Hall steht ein richtiges Langlaufzentrum mit Nationalparkloipe, Loipengütesiegel und 33,5 Kilometern zum Rauf- und Runterlaufen. Aber auch in Admont, auf der Kaiserau, in Kirchenlandl, Ardning, Altenmarkt und Palfau werden Loipen gezogen und die Langlaufskier ausgepackt. Wer kein eigenes Material mitbringt, der hat nicht Pech gehabt, sondern der kann beim Pörl Sport Shop in Admont oder auf der Kaiserau alles ausborgen, um in die Spur zu kommen.

Ganz modern, ganz einfach

Über die Webcam kann man sich die Bedingungen im Langlaufzentrum Hall ansehen und sich gedanklich ins Gesäuse verabschieden. Der Alltag verpulvert zu Schnee und die Gedankenautobahn muss dem Rhythmus auf den Langlaufskiern weichen. Der Weitblick löst die Kurzsicht ab und wir sind im Winter angekommen.

Gesäuse Loipenübersicht

Kontakt

Informationen

Downloads

Diesen Beitrag teilen

Weitere Aktivitäten im Umkreis

Highlights aus dem Gesäuse

Rohrauerhaus
Hall

Rohrauerhaus, 1.308 m

Rohrauerhaus, 1.308 m

Schon in Oberösterreich.

Fremdgehen leichtgemacht! Diese Hütte steht nämlich schon in Oberösterreich, gehört gefühlt aber trotzdem irgendwie zum Gesäuse-Erlebnis dazu. Man wandert von der Ardning Alm oder von Hall dorthin und im Winter wartet die Skitour auf den Scheiblingstein. Ganz oben auf der Beliebtheitsskala ist der leichte Wildfrauen-Klettersteig auf den Bosruck. Man kann auch gut und gerne auf der Hütte übernachten und sich nach allen Gesetzen der Gastfreundschaft bewirten lassen. Hallo nach Oberösterreich!

Aktivität merken
Haller Salzlehrpfad
Hall

Haller Salzlehrpfad

Haller Salzlehrpfad

In Hall gibt es einen Spielplatz mit Seilrutsche. Dieser ist ein bei Kindern willkommener Ausgangspunkt für den Salzlehrpfad, der 4,5 Kilometer lang ist und viele Info-Tafeln zum Thema Salzabbau im Gepäck hat. Am Lehrpfad entlang der Eßling lernt man etwa Details über die Salzgradieranlage kennen und einen Lagerfeuerplatz gibt es auch. Abseits vom Lehrpfad wartet das Bacherlebnis mit vielen, vielen Möglichkeiten zum Steinewerfen und Dämme bauen. Da haben die Kinder ihren Spaß und man sieht immer wieder (vor allem) Papas, die gar nicht mehr wegwollen von der Eßling.

Aktivität merken
Erlebnisfreibad Hall
Hall

Erlebnisfreibad Hall

Erlebnisfreibad Hall

Aktivität merken
Nationalpark Gesäuse
Admont / Gstatterboden / Hall / Hieflau / Johnsbach / Landl / Weng

Nationalpark Gesäuse

Nationalpark Gesäuse

Wildes Wasser - steiler Fels.

Jö schau - ein Nationalpark mitten in Österreich! Die Berge so schroff und die Wälter so wild. Alles geht hier seinen eigenen Lauf. Im Nationalpark heißt dies: "Natur Natur sein lassen." Darum liegen Baumstämme im Wald und bieten für vielerlei Pflanzen ...

Aktivität merken
Klinkehütte
Admont
(8 km entfernt)

Klinkehütte, 1.504 m

Klinkehütte, 1.504 m

Almidylle und Steilfels.

Nirgendwo sonst in den Gesäusebergen sind 2000er leichter erreichbar als jene stolzen Gipfel, die sich rund um die Klinkehütte aneinanderreihen. Und wer nicht so hoch hinaus will, entspannt auf romantischen Almwiesen oder bei einem Rundgang in ...

Aktivität merken
Stiftsbibliothek Admont
Admont
(8 km entfernt)

Stiftsbibliothek Admont

Stiftsbibliothek Admont

Das achte Weltwunder.

Der größte klösterliche Bibliothekssaal der Welt wird auch als achtes Weltwunder gehandelt. Ist man in Admont, sollte man diesen wahren Höhepunkt der Barockarchitektur keinesfalls verpassen. Bei 70.000 Büchern, Deckenfresken von Bartolomeo Altomonte und den bekannten Holzskulpturen „Die vier letzten Dinge“ von Josef Stammel kommt man aus dem Staunen nicht mehr heraus. Majestätisch in gold-weiß gehalten, ist die Bibliothek wahrlich einzigartig.

Aktivität merken
Museen Stift Admont
Admont
(8 km entfernt)

Museen Stift Admont

Museen Stift Admont

Die vielen Museen von Admont.

Das achte Weltwunder, so sagt man, steht in Admont. Es handelt sich um die Stiftsbibliothek, in der man sich schnell verschwindend klein fühlt. Doch rundherum schlängelt sich ein vitales Benediktinerstift, in dem Glauben, aber auch Kultur gelebt wird. Letztere in Form von Museen – Ein Kunsthistorisches Museum, ein Naturhistorisches Museum und ein Museum für zeitgenössische Kunst lassen keine kulturellen Wünsche offen.

Aktivität merken
Hallenbäder & Thermen
Admont / Sonstige
(8 km entfernt)

Hallenbäder & Thermen

Hallenbäder & Thermen

Entspannen im und um das Gesäuse.

Aktivität merken
Weitere Aktiviäten anzeigen