Suche
Bestätigung

Die Aktivität »Raftingtour« wurde zu deiner Wunschliste hinzugefügt.

Silvanum

Großartige Holzgeschichte

In Großreifling, da steht das Silvanum. Und was ist das? Ein ehemaliger Getreidespeicher, der 1979 ins Österreichische Forstmuseum verwandelt wurde. Hier kann man eintauchen in eine Welt aus Holz, denn die Holzverarbeitung war ein essentieller Wirtschaftszweig in der Region. Und man kann sich ins 3D-Kino setzen und sich begeistern lassen. Von Naturgeschichten, die einen durchaus auch zum Nachdenken bringen.

Rund ums Holz

Im Museum begibt man sich gleich auf vier Ausstellungsebenen auf Zeitreise. Und schnell weiß man: Im Gesäuse hat sich viel ums Holz gedreht. Egal, ob man jetzt sieht, wie die Holzbringung am Landweg mit Handzug und Fuhrschlitten funktioniert hat oder ob man einfach nur in die Lebenswelt der Holzknechte, Flößer, Trifter und Köhler eintaucht. Kleiner Wissensbiss am Rande: „To raft “ heißt flößen und damit meint man den Holztransport zu Wasser. Ein Erlebnis ist das Silvanum mit einer interaktiven Schlitten- und Floßfahrt sowie dem Nachbau einer Holzknechthütte allemal.

Da muss es gar nicht regnen, damit es ein Fixpunkt auf einer Gesäuse-Reise wird.

3D-Kino & Clementiduck

Im dritten Stock des Forstmuseums heißt einen der Nationalpark persönlich willkommen zum 3D-Naturkino. Da findet man dann nach ganz viel Holzinformationen mit dem weltweit ersten Makro-3D-Film einen krönenden Abschluss. Nach jedem Museumsrundgang sollte man eigentlich das Clementiduck besuchen, der Name ist zwar weniger aufschlussreich, dafür geht hier kulinarisch was weiter mit Sterz und so.

Veranstaltungen und Aktionen 2017

  • Schulprogramm mit waldpädagogischen Erlebnisführungen auf den Spuren der Holzknechte und Flößer im  Forstmuseum und  Kochen im Clementiduck
  • Interaktive Schlittenfahrt und Floßfahrt auf Salza und Enns
  • Sonderschau „Multitalent Wald“ der Volksschule Landl
  • Nationalpark Gesäuse Naturfilmkino mit Papilio und „Die Zukunft ist wild“
  • Kirchenführungen in der Nikolauskirche  bei Voranmeldung
  • Ferienprogramm für Kinder jeden Donnerstag im August
  • Buchpräsentation „Karrieren an der Eisenstraße” mit der NMS Weißenbach
  • Kulturtage der Gemeinde Landl mit einer Bilderausstellung von Gottfried Pengg – Auheim während der Sommermonate
  • Zum bevorstehenden Waldthementag „Auf leisen Sohlen“ mit Schülern und Lehrern der Volksschule  Landl, Mitarbeitern der Ö Bundesforste , Forst+Kulturvermittlern und Waldpädagogen Mitte Mai laufen schon eifrige Weg – Vorbereitungen!

Geographische Lage

Kontakt

Diesen Beitrag teilen

Weitere Aktivitäten im Umkreis

Highlights aus dem Gesäuse

Naturjuwel Salza
Großreifling / Landl / Palfau

Naturjuwel Salza

Naturjuwel Salza

Schäumendes Salza-Glück

Steile Schluchten, eindrucksvolle Felsformationen und eine farbenprächtige Vegetation. Das ist das Setting für die Salza. Sie schlängelt sich rauschend durch die Naturlandschaft und die berühmte Konglomeratschlucht. Am besten lernt man diese smaragdfarbene Schönheit kennen, wenn man sich in ein Raftingboot oder ein Kajak schwingt und lernt, die Paddel zu bedienen. Denn das sind die besten Abenteuer – in einem der letzten naturbelassenen Wildflüsse Europas.

Aktivität merken
Fliegenfischen
Großreifling / Johnsbach

Fliegenfischen

Fliegenfischen

Fischen an der Enns in Nationalpark und Naturpark.

Aktivität merken
Gasteiger Rundwanderweg
Großreifling / Landl

Gasteiger Rundwanderweg

Gasteiger Rundwanderweg

Aktivität merken
Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen
Gams / Großreifling / Landl / Palfau / St. Gallen / Weißenbach / Wildalpen

Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen

Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen

Hier ist wildes Wasser zuhause.

Die Naturparke zerstreuen sich – fast wie die Äpfel auf Streuobstwiesen – über ganz Österreich. Jeder hat so sein Steckenpferd. Beim eher alpin gehaltenen Naturpark Steirische Eisenwurzen ist es einerseits die Flora und Fauna und andererseits das starke...

Aktivität merken
GeoRafting
Großreifling / Palfau

GeoRafting

GeoRafting

Geologie abenteuerlich vermittelt.

Das Salzatal liegt inmitten des Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen, welcher seit 2015 UNESCO Welterbe ist. UNESCO Global Geopark was heißt das? Was ist das Besondere und wo sind wir eigentlich unterwegs...

Aktivität merken
Gansergrotte
Landl
(4 km entfernt)

Gansergrotte

Gansergrotte

Entlang des Gasteiger Rundwanderweges.

300 m über der Enns in Mooslandl liegt die Hochfläche der Sulza. Gebildet wird sie von einem festen Konglomerat aus der Eiszeit...

Aktivität merken
Ennstalerhütte
Gstatterboden / Landl
(4 km entfernt)

Ennstalerhütte, 1.544 m

Ennstalerhütte, 1.544 m

Für Alt und Jung.

Von Gstatterboden oder vom Erbsattel geht es durch viel Wald, Wiesen, Weiden vorbei an Schmetterlingen, Kühen und kleineren Blumenmeeren hinauf auf die Ennstalerhütte. Dort wartet eine Stärkung mit Ausblick, bevor dann der Tamischbachturm unsicher gemacht wird. Mit Liebe zum Detail und bequemen Liegestühlen atmet man hier Abenteuerluft. Und auf einmal lebt man dann nur mehr im Moment. Wunderbar!

Aktivität merken
Freizeitpark Landl
Landl
(4 km entfernt)

Freizeitpark Landl

Freizeitpark Landl

An einem Ort, wo Jahr für Jahr im Sommer Österreichs Temperaturrekorde geschlagen werden, da muss es ja wohl eine gute Möglichkeit zum Abkühlen und Sonnenliegen geben. Und die Antwort auf diese Annahme lautet: Sowieso! Man nehme einfach den Freizeitpark ...

Aktivität merken
Weitere Aktiviäten anzeigen