Suche
Bestätigung

Die Aktivität »Raftingtour« wurde zu deiner Wunschliste hinzugefügt.

Schneeschuh BaseCamp

Schneeschuh BaseCamp

Wo sich Gams und Auerhahn "Gute Nacht" wünschen, beginnt das Paradies für Schneeschuhwanderer.

Winter wie er sein soll – doch wo findet man heutzutage noch solch eine Stimmung mit tiefverschneiten Winterlandschaften, die die Augen zum Glitzern bringen? Schneeschuhwandern im Gesäuse kommt da schon sehr nah dran an diese Wunschvorstellung. Seit Urzeiten bestens bekannt ist die Region um den Nationalpark Gesäuse als Universität des Bergsteigens, Kraftplatz und wild-romantisches Fleckerl Natur.

Was bringt mir das?

Nach den drei Tagen Ausbildung am Schneeschuh BaseCamp steht der neuen „Freizeitkarriere“ Schneeschuhwandern nichts mehr im Wege: Du bekommst als Einsteiger ins Schneeschuhgehen das Rüstzeug, um moderate Schneeschuhtouren im Gebirge selbstständig durchführen zu können. In Theorie und Praxis werden dir durch erfahrene autorisierte Gesäuse Bergwanderführer von Grund auf alles Wissenswerte über Gehen und Verhalten im winterlichen Gebirge sowie über Lawinenvermeidung und Lawinenunfallmanagement gezeigt. Auch die Themen Tourenplanung und die richtige Tourenauswahl kommen nicht zu kurz.

Leistungen

  • Volle 3 Tage Grundausbildung mit Theorie und Praxis – Kursleitung durch einen erfahrenen
    autorisierten Gesäuse Bergwanderführer

    • Qualitativ hochwertige Ausbildung in Kleingruppen bis max. 8 Personen
    • Theorieeinheiten über Lawinen, Benutzung der LVS-Ausrüstung und Verhalten im winterlichen Hochgebirge
    • Theorie Tourenplanung und richtige Tourenwahl
    • Praxis selbständige, sichere Begehung von alpinen Schneeschuhtouren: Erlernen und Üben der Technik beim Schneeschuhgehen sowie richtige Spuranlage
    • Praxis Lawinenunfallmanagement: Verhalten bei einem Lawinenunfall und Benutzung der LVS-Ausrüstung
    • Praxis Erkennen deiner eigenen Grenzen und das Erkennen von Gefahrenbereichen
    • Theorie und Praxis richtiges Verhalten bei Gefahrensituationen und Unfällen
    • 2 geführte Schneeschuhtouren im Gesäuse, auf denen du dein gelerntes Wissen anwenden kannst
  • Leihausrüstung Sicherheitsset: LVS Gerät, Lawinensonde, Lawinenschaufel
  • Dein Basislager: 2 Nächtigungen im Hotel Spirodom**** in Admont inkl. Frühstücksbuffet und Abendessen (3-Gang)

Nicht im Leistungsumfang enthalten

  • Speisen und Getränke außerhalb Übernachtung/Halbpension
  • Transfers vor Ort in Fahrgemeinschaften
  • Individuelle Trinkgelder

Voraussetzungen

  • Erfahrung im alpinen sommerlichen Bergwandern
  • Grundkondition für ganztägige Touren und bis zu 600 Höhenmetern
  • Mindestalter: 12 Jahre (bei entsprechender Kondition und Motivation)

Ausrüstung

Folgende Ausrüstung muss für das Schneeschuhwandern selbst mitgebracht werden:

  • Schneeschuhe für den Alpineinsatz: sogenannte “Moderns” mit Harschkrallen an der Seite und an der Bindung sowie Steighilfe (zB MSR Denali EVO).
  • Dazu Skistöcke/Wanderstöcke mit großem Teller.

Diese Ausrüstung kann gegen Voranmeldung oder online beim Pörl Sport Shop in Admont ausgeliehen werden. (Kosten: € 15,00 pro Tag)

  • Mindestens knöchelhohe Wanderschuhe mit Profilsohle ZB von Vibram (Kategorie B/C): Die Schuhe müssen jedenfalls warm, hoch genug und wasserfest sein, da du sonst nasse und kalte Füße bekommst.
  • Gamaschen
  • Atmungsaktive mehrschichtige Wanderbekleidung inkl. Softshelljacke oder ähnliches
  • Haube und 2 Paar wasserfeste Handschuhe
  • Rucksack mit gutem Tragesystem und mindestens 25 Liter groß
  • Sonnenschutz (Sonnenbrille mit UV-Filter, Sonnencreme mind. LSF 30, Lippenschutz mind. LSF 20, Sonnenschutz für den Kopf)
  • Wasserflasche mind. 1,5 Liter (je nach eigenem Bedarf)
  • Atmungsaktive Wind- & Regenschutzkleidung Jacke und Hose

Programmablauf

BaseCamp, Tag 1:
Um 09:00 Uhr wirst du im Hotel Spirodom**** von deinem Bergwanderführer begrüßt. Nach einer kurzen Vorstellung des Kursprogramms geht es gleich zum Ausrüstungscheck. Bis zu Deiner ersten Schneeschuhtour musst du dich allerdings noch bis zum Nachmittag gedulden, denn zwischen 10:00 Uhr und 13:00 Uhr steht eine Theorieeinheit an: Du lernst die Theorie über die Lawinenverschüttetensuche mit deinem LVS-Gerät, das Sondieren und das Ausgraben eines Verschütteten. Du erfährst aber auch vieles über die Vermeidung von Lawinenunfällen: Wie entstehen Lawinen, wie interpretiert man einen Lawinenlagebericht, welches Gelände sollte man meiden usw.
Nach einer Mittagspause ist es dann endlich soweit: Du unternimmst deine erste kleine Schneeschuhtour mit etwa 400 HM Aufstieg. Dabei lernst du gleich die richtige Technik für das Gehen mit Schneeschuhen.
Nach dem Abendessen planst du in der Gruppe die Tour für den nächsten Tag.

BaseCamp, Tag 2:
Der zweite Tag des BaseCamps steht ganz im Zeichen der Praxis: Du bist den ganzen Tag auf einer Schneeschuhtour mit etwa 800 HM Aufstieg unterwegs und lernst dabei viel über die Orientierung im Gelände, die richtige Spuranlage und Analyse von potenziellen Lawinengefahrenstellen in der Praxis. So kannst du dein – in der Theorie am Vortag – erlerntes Wissen, gleich in die Praxis umsetzen.

BaseCamp, Tag 3 & Individuelle Abreise:
Der dritte Tag am Schneeschuh BaseCamp ist der Sicherheitstag. Nach dem Frühstück geht es um 09:00 Uhr los mit Lawinenunfallmanagement in der Praxis: Das was du am ersten Tag in der Theorieeinheit über die Lawinenverschüttetensuche mit deinem LVS-Gerät, das Sondieren und das Ausgraben eines Verschütteten gelernt hast kannst du nun intensiv in der Praxis üben. Zusätzlich zeigt dir dein Bergführer die Grundzüge der Ersten Hilfe in den Bergen.
Um etwa 15:00 Uhr endet das Schneeschuh BaseCamp und du bist bereit für deine ersten selbstständig durchgeführten moderaten Schneeschuhtouren.

 

Termine 2019/20

  • 27 . – 29. Dezember
  • 03. – 05. Jänner
  • 17. – 19. Jänner
  • 24. – 26. Jänner
  • 21. – 23. Februar
  • 28. Februar – 01. März

Preise 2019/20

BaseCamp ohne Nächtigung€ 244,00
BaseCamp mit Nächtigung im Hotel Spirodom**** Admont
inkl. Halbpension im Doppelzimmer
ab € 384,00

Gut zu wissen

Bei Schlechtwetter, kritischer Lawinensituation, sonstigen schlechten Verhältnissen oder unvorhergesehene Naturereignisse ist eine Programmänderung vorbehalten. Es gibt daher auch keine Garantieübernahme für die Durchführbarkeit des ausgeschriebenen Kurses. Deine Sicherheit geht vor, daher bitten wir dich zu berücksichtigen, dass dein fachkundiger Führer auch vor Ort entscheiden kann, die Tour u.a. wegen Schlechtwetter, abzuändern. Vielen Dank für dein Verständnis!

Buchung BaseCamp mit Übernachtung

Buchung BaseCamp ohne Übernachtung

 

Reiseveranstalter

Trail Angels GmbH
Obervellach 15
9821 Obervellach, AT
T 0043 4782 93093
office@trail-angels.com

 

ab 244€

Geographische Lage

Kontakt

Diesen Beitrag teilen

Weitere Angebote

Highlights aus dem Gesäuse

Bergklettern Gesäuse
Angebot

BaseCamp Klettern

ab 404€

BaseCamp Klettern

Die „Universität des Bergsteigens“ ist im Gesäuse zu Hause, nicht als Hochschule mit Studiengebühr, sondern als Begriff für über hundert Jahre Alpinismus, in denen die Gesäuse-Berge Klettergeschichte geschrieben haben. Und diese Geschichte geht weiter, denn die Universität hat den Studienplan erweitert.

Angebot merken
Angebot

BaseCamp Wandern

ab 252€

BaseCamp Wandern

Sommerwandern mit Gesäuse Insidern.

Drei Tage lang kannst du die Bergeminenzen des legendären Gesäuses erkunden. Und zwar nicht ganz allein und auf eigene Faust, wie du es vielleicht unter normalen Umständen gemacht hättest, sondern so richtig mit Bergwanderführer und tollen, nachhaltigen Informationen, die deine alpine Zukunft als Bergfex bis in alle Ewigkeit prägen. Die Zauberwörter hierfür heißen: BaseCamp Sommer Wandern.

Angebot merken
Angebot

BaseCamp Fliegenfischen

ab 280€

BaseCamp Fliegenfischen

Enns-Revier Krippau „Fly Only“

Fischers Fritz fischt frische… Huchen, Äschen und Forellen aus den glitzernden Fluten der Enns! Umzingelt von wilden Wäldern und gewaltigen Gipfeln offenbart sich im „steirischen Kanada“ ein wahres Eldorado für Fliegenfischer – und das vor einem Panorama, das einem buchstäblich die Gummistiefel auszieht. Also nix wie rein in die Wathose, Rute in die Hand und los geht’s – immer der Flosse nach!

Angebot merken
Angebot

Luchs Trail

ab 336€

Luchs Trail

Durch Österreichs wilde Mitte

Wandern in der Gegenwart des Wunderbaren: am Luchs Trail ist das wunderbare Wesen des Luchses zwar zuallermeist nicht sicht- aber dafür umso mehr spürbar. Durchstreift doch dieser neue Weitwanderweg in einer großen Schleife auf zumindest 11 Tagesetappen „Österreichs Wilde Mitte“ im Dreiländereck Oberösterreich, Steiermark und Niederösterreich. Seine Route folgt dabei den ökologischen Trittsteinen der international anerkannten Schutzgebiete Nationalpark Kalkalpen, Nationalpark Gesäuse, Naturpark Steirische Eisenwurzen und Wildnisgebiet Dürrenstein, die heute wieder das Habitat einer stabilen Luchspopulation bilden.

Angebot merken
Angebot

Gesäuse Hüttenrunde

ab 338€

Gesäuse Hüttenrunde

Von Hütte zu Hütte in bis zu 7 Etappen

„Universität des Bergsteigens“ – so wird das Gesäuse seit den frühen Anfängen des Alpinismus bezeichnet. Wer die legendenumwobenen Berge hier erklimmen kann, kann es überall anders auch – so die Prämisse.

Angebot merken
Angebot

Buchsteinrunde

ab 220€

Buchsteinrunde

158 km - 4.700 hm - 4 Tage

Mountainbiken im Nationalpark Gesäuse in den Bergen hoch über den wilden Wassern von Enns und Salza steht auf dem Programm dieser Tour. Die besten Strecken aus dem Nationalpark Gesäuse und dem Naturpark Steirische Eisenwurzen wurden zu einer einzigartigen Runde zusammengefasst.

Angebot merken
Angebot

Natur – Genuss – Kultur auf Schloss Kassegg

ab 155€

Natur – Genuss – Kultur auf Schloss Kassegg

Im Schlosshotel relaxen und die Natur und Kultur im Gesäuse genießen

Tauchen Sie ein in die Ruhe und wunderschöne Landschaft des Natur- und Geoparks Steirische Eisenwurzen. Wandern Sie über blühende Wiesen und Wälder zu unseren schönsten Almen oder besuchen Sie die vielfältigen Ausflugsziele im Gesäuse.

Angebot merken
Angebot

Festival St. Gallen

ab 190€

Festival St. Gallen

Natur & Kultur im Gesäuse.

Im Schlosshotel relaxen und die Natur und Festivalkultur im Gesäuse genießen! Tauchen Sie ein in die Ruhe und wunderschöne Landschaft des Gesäuses. Wandern durch stille Wälder zu unseren schönen Almen und Schutzhütten oder ein Besuch im berühmten Benediktinerstift Admont mit der weltgrößten Klosterbibliothek. Und als Highlight eine Vorstellung des Festival St. Gallen mit unvergesslichen Konzerten in der Pfarrkirche St. Gallen oder Burgruine Gallenstein.

Angebot merken
Angebot

Kräutlerei und Blütenzauber auf Schloss Kassegg

ab 202€

Kräutlerei und Blütenzauber auf Schloss Kassegg

Wanderurlaub im Gesäuse - vorbei an wilden Kräutern und bunten Blumenwiesen

Entdecken und erleben Sie bei Spaziergängen, Wanderungen oder Radtouren eine unberührte Natur in der wunderschönen Landschaft des Nationalparks Gesäuse. Erfreuen Sie sich am Duft saftigen Kräuterwiesen, an der Artenvielfalt der Blumen und atmen Sie die frische klare Bergluft ein.

Angebot merken
Angebot

Malen am Fluss

ab 298€

Malen am Fluss

mit dem autodidakten Maler Helmut Lisy

Ein Workshop der besonderen Art, Ihre eigene Fantasie zum Ausdruck zu bringen, in einer außergewöhnlichen Landschaft und einer besonderen Unterkunft, dem Burnout-Wildalps.

Angebot merken
Angebot

Frühlingserwachen im Gesäuse

ab 179€

Frühlingserwachen im Gesäuse

Urlaub im Naturhotel Schloss Kassegg

2 Übernachtungen mit Halbpension, geführte Kräuterwanderung mit Kräuterkochkurs und Räucherabend am Lagerfeuer im Schlosspark.

Angebot merken
Angebot

Familienhit Wassererlebnispark

Familienhit Wassererlebnispark

Familienurlaub im Naturhotel Schloss Kassegg.

Naturverbundene Familien finden auf Schloss Kassegg in St. Gallen eine wunderschöne Urlaubsoase für unbeschwerte, erlebnisreiche Tage mitten in der Natur.

Angebot merken
Angebot

Goldener Herbst und Wildzeit auf Schloss Kassegg

ab 155€

Goldener Herbst und Wildzeit auf Schloss Kassegg

Urlaub im ehemaligen Jagdschloss.

Nehmen Sie sich eine Auszeit und genießen Sie ein paar milde Herbsttage zur Erholung in unserem Schlosshotel.

Angebot merken