Suche
Bestätigung

Die Aktivität »Raftingtour« wurde zu deiner Wunschliste hinzugefügt.

Wildwasserfluss Gesäuse

Gibt Kraft.

Berge im Gesäuse

Gibt Kraft.

Höhle Gesäuse

Gibt Kraft.

Stiftsbibliothek Admont Gesäuse

Gibt Kraft.

Kraftplatz im Herzen Österreichs

Griaß di im Gesäuse

Wo die wilden Wasser von Salza und Enns auf die mächtigen Felswände der Gesäuseberge, der einzige Nationalpark auf den größten Naturpark der Steiermark und die tausendjährige Hochkultur des Stifts Admont auf die ebenso alte Volkskultur trifft, da ist das Gesäuse. Egal, ob Wandern, Bergsteigen, Wildwasser-Abenteuer oder Kulturgenuss: Das Gesäuse gibt dir keine Check-Liste zum Abhaken. Es ist ein Ort deiner eigenen Möglichkeiten, damit auch du letztendlich sagen kannst. Das Gesäuse gibt Kraft.

Dein Sommer im Gesäuse

Der Sommer wurde für das Gesäuse erfunden. Bei Sonnenschein verzupft man sich auf den Berg oder ins (Wild)Wasser. Ist das Wetter weniger trocken, gibt es noch viel mehr zu entdecken.

Neuigkeiten

Lieber nichts versäumen.

Was kann ich unternehmen?

Ich bau' mir meinen perfekten Tag.

83 gefunden

Entlang der Johnsbacher Almenrunde.

Entlang der Johnsbacher Almenrunde.

Die Huberalm wurde in den vergangenen Jahren stilvoll renoviert und erstrahlt daher in neuem Glanz. Von der Ebneralm sind es zirka 15 Minuten bis zur Nachbaralm, welche inmitten der so genannten Neuburgalmen liegt. Die saftige, grüne Wiese umrahmt die bildhü...

Aktivität merken

Buchsteinhaus

Buchsteinhaus

Gourmetküche am Berg.

Eine der modernsten Hütten des Gesäuses klebt am Buchstein. herausragende Küche und coole Architektur vereint sich hier zum gemütlich-genüßlichen Hüttenerlebnis. Von Gstatterboden oder St. Gallen aus nimmt man den Weg mit der Nummer 641 und kommt dann mit müden Wadeln aber vielen Glücksgefühlen am Buchsteinhaus an. Danach kann je nach Belieben ein Gipfelsieg, ein Klettererlebnis oder eine gemütliche Hüttenpartie folgen.

Aktivität merken
Berg Gesäuse

Die Heßhütte

Die Heßhütte

Auf 1.699 Metern in der Höh’ wird das Bild der größten und bekanntesten Gesäusehütte eingerahmt vom Hochtor, der Planspitze und dem Hochzinödl. Das sind die Berge, auf die es dann nach der Hüttennacht meist weitergeht. Die Aufstiege über den bekannten Wasserfallweg (für Geübte) oder von Johnsbach zählen aber selbst schon zu den Klassikern unter den Gesäuse-Wanderungen und Hüttenwirt Reini zu den Urgesteinen unter den Hüttenwirten.

Aktivität merken

Freizeitpark Landl

Freizeitpark Landl

An einem Ort, wo Jahr für Jahr im Sommer Österreichs Temperaturrekorde geschlagen werden, da muss es ja wohl eine gute Möglichkeit zum Abkühlen und Sonnenliegen geben. Und die Antwort auf diese Annahme lautet: Sowieso! Man nehme einfach den Freizeitpark ...

Aktivität merken

Die Mödlingerhütte

Die Mödlingerhütte

Man stelle sich folgendes vor: Eine Bilderbuchhütte vor der Kulisse des Admonter Reichensteins. Drinnen duftet es nach frischen kulinarischen Köstlichkeiten und draußen wartet die gute Höhenluft auf 1.523 Metern. Man kann sich darauf verlassen, dass man hier nach echter Hüttenmanier bewirtet wird und in der lauschigen Hüttennacht gut schläft. Es handelt sich hier übrigens um die einzige Gesäusehütte, die auch vom Paltental aus erreichbar ist!

Aktivität merken

Klinkehütte

Klinkehütte

Almidylle und Steilfels

Nirgendwo sonst in den Gesäusebergen sind 2000er leichter erreichbar als jene stolzen Gipfel, die sich rund um die Klinkehütte aneinanderreihen. Und wer nicht so hoch hinaus will, entspannt auf romantischen Almwiesen oder bei einem Rundgang in ...

Aktivität merken

Angebote aus dem Gesäuse

Buch' mich.

BaseCamp Kajak

Wenn Kajakfahren lernen, dann doch gleich richtig und mit vollem Programm. Man nehme: Die Flusshoheiten von Salza und Enns, mächtige Felseminenzen links und rechts als Zuschauer, einen Gesäuse Kajak-Profi und 3 Tage volles Programm in Theorie und Praxis. Voilà! Der angehenden Wassersportkarriere steht nichts mehr im Wege. Wenn man dann auf Salza oder Enns durch die Fluten schnellt, bekommt man plötzlich seine ganz eigene Gesäuse-Perspektive.

BaseCamp Klettern

Die „Universität des Bergsteigens“ ist im Gesäuse zu Hause, nicht als Hochschule mit Studiengebühr, sondern als Begriff für über hundert Jahre Alpinismus, in denen die Gesäuse-Berge Klettergeschichte geschrieben haben. Und diese Geschichte geht weiter, denn die Universität hat den Studienplan erweitert.

BaseCamp Kanu

Pack die Paddelsachen ein, nimm dein Badeköfferlein und nichts wie rein ins Wildwassereldorado Gesäuse! Beim 2-tägigen Kanu-Grundkurs auf den Flusshoheiten der Salza und Enns erhalten Badenixen und Wasserraten das Rüstzeug, um sich in Zukunft selbst als „Kanuten“ zu bezeichnen. Ein Boot mit eigener Körperkraft im tosenden Wildwasser zu steuern? Was sich erst schwierig anhört und einem anfangs wohl noch die Augenbrauen hochziehen lässt vor Staunen, kann nach 2 Tagen Wildwasseraction schon wie am Schnürchen laufen.

BaseCamp Wandern I

Drei Tage lang kannst du die Bergeminenzen des legendären Gesäuses erkunden. Und zwar nicht ganz allein und auf eigene Faust, wie du es vielleicht unter normalen Umständen gemacht hättest, sondern so richtig mit Bergwanderführer und tollen, nachhaltigen Informationen, die deine alpine Zukunft als Bergfex bis in alle Ewigkeit prägen. Die Zauberwörter hierfür heißen: BaseCamp Sommer Wandern I.

Goldener Herbst auf Schloss Kassegg

Nehmen Sie sich eine Auszeit und genießen Sie ein paar milde Herbsttage zur Erholung in unserem Schlosshotel. Bei uns haben Sie viele Möglichkeiten den Alltagsstress zu vergessen, wie bei einer Wanderung durch den bunt gefärbten Wald, beim Besuch des Benediktinerstiftes Admont mit der weltgrößten Klosterbibliothek oder bei einem gemütlichen Abendessen mit Wildspezialitäten in unserem Restaurant.

Herbstbeginn auf Schloss Kassegg

Nützen Sie die warmen Sonnenstrahlen des Herbstes und genießen Sie einen Wanderurlaub fernab von Stress und Hektik im ehemaligen Jagdschloss Kassegg in St. Gallen. Erleben Sie das frühherbstliche Naturschauspiel der Hirschbrunft – beim “Hirschlos’n” – am Lagerfeuer im Schlosspark. Lassen Sie sich von unserem Küchenchef mit einem ausgezeichneten Wildmenü verwöhnen. Abends entspannen Sie in unserer kleinen, aber feinen Panoramasauna.

Raftingtage auf Salza und Enns

Ob nun die schlängelnde Salza mit ihrem glasklaren, herrlich smaragdgrünen Wasser oder die Enns, die sich mal ruhig, mal brausend ihren Weg durch fulminante Gesteinsriesen bahnt: Die beiden Alpenflüsse verdrehen zweifellos jedem den Kopf, der sie einmal erlebt hat. Doch die können definitiv mehr, als nur hübsch auszusehen: Mit Raftboot, einer Handvoll Freunden und den vermutlich besten Raftingguides der Welt lernst du die beiden Flussschönheiten von einer ganz neuen Seite kennen.

Gipfel & Genuss

Gut gesichert geht es mit Bergführer Christian Stangl über den imposanten Großen Buchstein zum prall gedeckten Spezialitätentisch am Buchsteinhaus mit seinem kulinarischen Virtuosen Helmut Tschitschko.

Klettersteigwoche Steiermark Alpin

Bergführer Christian Stangl bringt dich in Form für die schönsten Klettersteige. Verbringe eine Woche in den schönsten Bergregionen der Steiermark mit Unterbringung in der zentral gelegenen Nationalparkgemeinde Admont. Nach intensiven Kurstagen mit Tipps und Fachwissen vom Bergführer, welche die Beherrschung mittelschwerer Klettersteige (C - D) ermöglichen sollen, gipfelt die Ausbildung mit einer Überschreitung des Hohen Dachsteins.

Yoga am Berg

YOGA – ein Begriff, welcher dem Kind bis zum Geschäftsführer und Großunternehmer bekannt ist und doch pflegt jeder seine individuelle Vorstellung, was es mit diesem mystischen Wort aus dem indischen Kulturgut auf sich hat. Die Essenz des YOGA, in die du an diesem Wochenende eintauchst bedeutet einen inneren Zustand der Harmonie und Lebensfreude zu verankern – ein Zustand der Einheit mit den äußeren Dingen der Welt, Natur, Beruf, Familie, Mitmenschen, materiellen Dingen und am wichtigsten – mit dir selbst. YOGA bedeutet einen tiefen inneren Frieden zu erfahren, Glückseligkeit, nicht nur am Sonntag Nachmittag, sondern 24h!

Klassik Duo

Zwei auf einen Streich: Erlebe die beiden legendären Wege "Peternpfad" und den "Wasserfallweg" durch die Nordwand der Hochtorgruppe im Zweitages-Angebot mit dem bekannten Bergführer und Skyrunner Christian Stangl.

Wochenendkombi „Familie“

Spannende und genussreiche Tage bieten wir Euch mit diesem Zwei-Tages-Programm für´s Wochenende. Am ersten Tag geht`s zum Schnupperklettern, wo Ihr bei Abseil– und Kletterübungen den Umgang mit Seil und Karabiner kennenlernt und Vertrauen gewinnt. Danach gibt‘s eine kleine Stärkung, damit der Nachmittag im Nationalpark Gesäuse in vollen Zügen ausgeklungen werden kann. Am nächsten Tag absolvieren wir mit den gewonnenen Vorkenntnissen vom Vortag den Alpinpark Gesäuse.

Buchsteinrunde

Mountainbiken im Nationalpark Gesäuse in den Bergen hoch über den wilden Wassern von Enns und Salza steht auf dem Programm dieser Tour. Die besten Strecken aus dem Nationalpark Gesäuse und dem Naturpark Steirische Eisenwurzen wurden zu einer einzigartigen Runde zusammengefasst.

Was die Welt über das Gesäuse denkt.

#gesäuse #gesaeuse #gibtkraft

Nachthimmel Gesäuse

Das Gesäuse

Entdecke uns. Jetzt.

Das Gesäuse gibt Kraft. Wir behaupten das nicht, weil es sich gut anhört oder gerade im Trend liegt. Nein, wir sagen das, weil wir das selbst fast jeden Tag an Leib und Seele zu spüren bekommen. Das Gesäuse ist keine Check-Liste zum Abhaken, das Gesäuse will von jedem ganz persönlich gefunden werden.

Natur3

Jedem sein Gesäuse! Die einen finden es in der Ruhe und Erhabenheit der Natur. Und die spielt im Gesäuse ganz groß auf. Nicht umsonst gibt es hier Nationalpark und Naturpark auf engstem Raum. Der Nationalpark steht dabei für streng geschützte und unberührte Wildnis wie sie in Europa kaum mehr zu finden ist. Der Naturpark hingegen ist Synonym für naturnahes Leben und Wirtschaften und ist mit seinen geologischen Besonderheiten ganz nebenbei auch ein UNESCO Geopark.

Universität des Bergsteigens

Im wilden Wasser und steilen Fels dieser beiden Naturjuwele finden die anderen ihr sportliches Gesäuse. Die »Universität des Bergsteigens« ist hier zu Hause, nicht als Hochschule mit Studiengebühr, sondern als Begriff für fast 150 Jahre Alpinismus, in denen das Gesäuse Bergsteigergeschichte geschrieben hat. Natürlich gibt es auf jeden Berg auch immer einen leichteren Weg als den direkten über die Felswand. Mit über 500 Kilometern Wanderwegenetz und einer der größten Schutzhüttendichten wird im Gesäuse auch Genusswandern großgeschrieben.

Wildwasser in Reinstform

Am Fuße der mächtigen Kalkgipfel fließen wild und ungezähmt Enns und Salza. Das Gesäuse hat seinen Namen ja vom Sausen und Brausen der Enns am Gesäuseeingang. Im wilden Wasser dieser beiden unzerstörten Naturflüsse wartet ein Wildwassererlebnis der Sonderklasse, das in dieser „Reinstform“ nirgendwo in Österreich mehr zu finden ist.

Hochkultur trifft Volkskultur

Wieder andere finden ihr Gesäuse beim Eintauchen in die fast tausendjährige Hochkultur eines Stift Admont mit seiner weltgrößten Klosterbibliothek und seinen drei Museen. Für die richtige Portion Emotion wartet dann noch die ebenso alte wie gelebte Volkskultur mit den zahlreichen Festen und Veranstaltungen rund um Musik und Brauchtum.

Das Gesäuse gibt dir keine To-do Liste zum Abarbeiten: Es gibt dir eine Sammlung an Möglichkeiten, mit denen du die Kraft für Körper, Geist, Seele und Emotion wiederbekommst, die im herausfordernden Alltag so oft verloren scheint.